Mediterrane Lebensart für Geniesser
Mediterrane Lebensart für Geniesser
Warenkorb 0

Ein Wein wie ein Traum: Herzblutwinzer Osorio

Barcelona brut nature cava Cavalovers Erlebnis Genuss La Dolores mediterran Moristel Penedes Toni Osorio Weinberg Winzer

Weine, wie sie im Buche stehen: Toni Osorios erlesene Tropfen entspringen einem Traum, der im Jahr 2005 begann. Damals arbeitete er als Busfahrer, bis er bei einem Schnupperkurs seine Leidenschaft für die Önologie etdeckte. „Es waren ganz viele Emotionen, die sich mir eröffneten, ich war fasziniert und beschloss, mein Leben zu ändern“, erzählt er.

Auf Osorios Weinberg wird die Traube immer per Hand gepflücktToni Osorio und Balbina Fernández

Toni Osorio kündigte seine Festanstellung, verkaufte das Auto, vermietete seine Wohnung und tauchte ein in die Welt des Weines. „Mein Leben war eintönig, alles war vorprogrammiert. Das Weingeschäft, so kreativ und vielseitig wie es ist, hat mir ganz neue Impulse gegeben“, sagt er und blickt auf die hügelige Rebenlandschaft, die sich vor seiner Haustüre ausbreitet wie ein grüner Teppich.

Drei Jahre lang lernte er sich ein, reiste nach Frankreich, Italien und in andere spanische Weinregionen. Er arbeitete in verschiedenen Kellereien und stellte fest, dass viele Weine zu sehr ausgearbeitet waren, zu viele Zusatzstoffe eingesetzt wurden. „Bei meiner Rückkehr wusste ich ganz genau, was ich tun wollte, ich musste es nur noch umsetzen.“

Sein Ziel stand bald fest: "Ich wollte das Delikate der Rebe widergeben, das Subtile und Frische, die Authentizität. Also Weine herstellen, aus denen das Terroir spricht." Prozesse, wie er weiss, die der Önologe eigentlich nicht bestimmen kann. Osorio kann lediglich mit dem arbeiten, was die Natur ihm vorgibt, und die natürlichen Prozesse so leiten, dass der Wein dann auch schmeckt.

Cavaclub hat nun einen von Toni Osorios besten Weine im Angebot: La Dolorosa. Was soviel heißt wie die Schmerzerfüllte. Ein weicher, lebendiger Rotwein, kirschfarben, vollmundig, elegant und ehrlich. 100%ig Moristel, eine eher seltene Rebsorte, die er einem Weinbauern in Calatayud abkauft. Zu einem ehrlichen Preis,

Die Suche nach der eichtigen Rebe Moristel war langwierig, seine Freunde sangen bei jeder Rückkehr aus Calatayud bei Saragossa (Aragon) die alte Volksweise "Cuando vayas a Calatayud, pregunta por la Dolores" - Schon war der Name geboren.

Die erste (und wegen Corona bisher leider nicht wiederholte) Reise in den Penedés, die Cavaclub im März 2020 organisierte, besuchten wir Toni und seine Frau, Sterneköchin Balbina, die uns zu einem Mittagessen einluden.

Köstliche Speisen auf dem mit Liebe gedeckten Tisch, Blick auf den Montserrat, dazu verschiedene von Tonis Kreationen, natürlich auch La Dolores: Ich möchte nicht kitschig wirken, muss aber sagen, dass alles fast schmerzlich schön war! Die Tischgesellschaft jedenfalls war zu Freudentränen gerührt.

Im Shop gibt es ihn zu kaufen, unter diesem Link: La Dolores Cavaclub


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen