News

Titular noticias
Es war ein mediterraner Abend, tropische Temperaturen in Berlin. Die spanische Botschaft lud ein auf ein Konzert des Duo Tiritambo. Eine klassische Gitarre, eine Geige - ein Vergnügen! Gerade als die letzten Klänge der letzten Zugabe noch zu hören waren, knallte unser erster Korkern, das Zeichen für den Beginn des Cavaclub-Caterings für die 120 Gäste: Delikatessen-Fingerfood und schön gekühlter Cava. Gleich zwei Wochen später, ein weiteres Konzert, und die Botschaft vertraute erneut auf uns: Cava und mediterranes Fingerfood beendeten den dieses Mal experimentellen Musikabend.

Frisch, hauchdünn geschnittener Ibérico-Schinken, kombiniert mit Cava Brut Nature, ist ein Event für den Gaumen. Die Gäste des Cavaclub werden in diesen Genuss kommen, denn: Schinkenschneider Torsten Habermann wird Freitag und Samstag Schinken Pata Negra an unserem Stand aufschneiden. Kombiniert wird der Ibérico mit dem erstklassigen Cava, den der CAVACLUB von kleinen und mittleren Produzenten direkt aus dem Penedés (Barcelona) importiert.

Jamón Ibérico de Bellota ist die absolute Spitze der spanischen Edelschinken. Von Gourmets aus aller Welt wird er in einem Zug mit Kaviar genannt. Die Pata-Negra-Schweine werden zur Eichelmast in Eichenwälder geführt. Nach einer Reifung von 36 Monaten entfaltet der seidige Schinken seine unvergleichlichen Aromen. Der Schinkenschneider oder Cortador de Jamón ist in Spanien ein hoch verehrter Berufstand, in Deutschland noch ein absoluter Geheimtipp in der Gourmet- und Foodszene. Spaniensommelier und Event-Schinkenschneider Torsten Habermann erlernte dieses Handwerk während seiner 10jährigen Zeit in Spanien. Der CAVACLUB freut sich, ihn mit seiner SCHINKENSTATION an unserem Stand zu begrüssen, damit er unseren Gästen den Schinken frisch aufschneidet.

Der Termin: CAVACLUB Marheineke Markthalle - Marheinekeplatz, 15, 10961 Berlin. Freitag, 23. März 2018, 16-20 Uhr & Samstag, 24. März 2018, 12-17 Uhr. 

CavaCatering für Hans-Christian Ströbele
Martes 4 Julio 2017 - 13:18
Der legendäre Abgeordnete der Grünen Hans-Christian Ströbele verlässt den Bundestag, in den er 1985 erstmals eingezogen war. Seit 2002 hatte er den Szeneviertel-Wahlkreis Berlin 84 (Friedrichshain-Kreuzberg) vier Mal hintereinander direkt gewonnen. Integrationsfigur, Veteran der sozialen Bewegungen, der immer wieder sagte: "Ich will die Welt verändern." Sein Abschied ist ein herber Verlust für die Fraktion der Grünen und auch für seine Wähler in Kreuzberg.

Für den Cavaclub, ansässig in Kreuzberg, war es eine Ehre, ihn bei einem der vielzähigen Abschiede, die in den letzten Sitzungswochen des Deutschen Bundestags gefeiert wurden, zu begleiten. Für unsere Premiere im Abgeordnetenhaus organisierte der Cavaclub ein Catering mit Cava, Fingerfood - und natürlich fettarmer, ökologischer Milch für Hans-Christian Ströbele.


609: Ein Cava zum Verlieben
Martes 14 Febrero 2017 - 15:23
Ignasi Seguí leitet eigentlich eine Werbeagentur in Vilafranca, die Hauptstadt der Region Penedés. Vor einigen Jahren wagte er den Schritt, den Cava der familieneigenen Produktion auf den Markt zu bringen. Erst war die Familie, seit Generationen im Weinanbau tätig, dagegen, nun sind alle stolz auf die Erzeugnisse von Vinyes Singulars. Ignasi hat die Herstellung von Cavas und Weinen, die er von seinen Vorfahren übernommen hat, vom Hobby zum Zweitberuf gemacht. Den Cava 609, ein wunderbarer brut nature, gibt es in Deutschland nur bei uns im Cavaclub Berlin.

Ein Garten an der Wand
Miércoles 4 Enero 2017 - 12:13
Kunst ist ein idealer Anlass, um mit Cava anzustossen. Deswegen haben wir begonnen, unseren Standort in der Marheineke Markthalle für Ausstellungen zu nutzen. Ganz im Sinne des von Pantone ausgerufenen “Greenery” als Farbe für das Jahr 2017 startet unsere Serie Markthalle-Vernissagen nicht eigentlich mit Kunst, sondern mit Natur: Wir hängen uns einen Garten an die Wand.