News

Titular noticias
Buckow: Cava im Brecht-Weigel-Haus
Lunes 22 Agosto 2016 - 13:35
Wie jedes Jahr hat das Brecht-Weigel-Haus in Buckow erneut zum Sommerfest eingeladen. Die Neuigkeit in diesem Jahr: CavaBar war dort, mit unseren besten Cavas. Etwa 150 Gäste besuchten am 20. August den Garten des Brecht-Weigel-Hauses am Schermützelsee in der Märkischen Schweiz, und genossen Cava, Tapas und Musik in dem anmutigen Garten des Anwesens.

Seit 1977 ist das Haus eine Gedenkstätte für Bertolt Brecht und Helene Weigel. Das Künstlerehepaar hatte den Ort Anfang der 50er Jahre als Sommersitz ausgewählt. Auch nach Brechts Tod im Jahr 1956 hatte Helene Weigel weiterhin viele Gäste, sie nutzte das Anwesen bis zu ihrem Tod 1971 als Sommerhaus. Die Gedenkstätte gibt Auskunft über das gemeinsame Leben und Arbeiten des Dramatikers und Lyrikers und der Schauspielerin.


Foto: copyright I.Krause


Es war ein mediterraner Abend, tropische Temperaturen in Berlin. Die spanische Botschaft lud ein auf ein Konzert des Duo Tiritambo. Eine klassische Gitarre, eine Geige - ein Vergnügen! Gerade als die letzten Klänge der letzten Zugabe noch zu hören waren, knallte unser erster Korkern, das Zeichen für den Beginn des Cavaclub-Caterings für die 120 Gäste: Delikatessen-Fingerfood und schön gekühlter Cava. Gleich zwei Wochen später, ein weiteres Konzert, und die Botschaft vertraute erneut auf uns: Cava und mediterranes Fingerfood beendeten den dieses Mal experimentellen Musikabend.

Frisch, hauchdünn geschnittener Ibérico-Schinken, kombiniert mit Cava Brut Nature, ist ein Event für den Gaumen. Die Gäste des Cavaclub werden in diesen Genuss kommen, denn: Schinkenschneider Torsten Habermann wird Freitag und Samstag Schinken Pata Negra an unserem Stand aufschneiden. Kombiniert wird der Ibérico mit dem erstklassigen Cava, den der CAVACLUB von kleinen und mittleren Produzenten direkt aus dem Penedés (Barcelona) importiert.

Jamón Ibérico de Bellota ist die absolute Spitze der spanischen Edelschinken. Von Gourmets aus aller Welt wird er in einem Zug mit Kaviar genannt. Die Pata-Negra-Schweine werden zur Eichelmast in Eichenwälder geführt. Nach einer Reifung von 36 Monaten entfaltet der seidige Schinken seine unvergleichlichen Aromen. Der Schinkenschneider oder Cortador de Jamón ist in Spanien ein hoch verehrter Berufstand, in Deutschland noch ein absoluter Geheimtipp in der Gourmet- und Foodszene. Spaniensommelier und Event-Schinkenschneider Torsten Habermann erlernte dieses Handwerk während seiner 10jährigen Zeit in Spanien. Der CAVACLUB freut sich, ihn mit seiner SCHINKENSTATION an unserem Stand zu begrüssen, damit er unseren Gästen den Schinken frisch aufschneidet.

Der Termin: CAVACLUB Marheineke Markthalle - Marheinekeplatz, 15, 10961 Berlin. Freitag, 23. März 2018, 16-20 Uhr & Samstag, 24. März 2018, 12-17 Uhr.